. .

Notfalltelefon: 089 3068 2589

E-Mail: Kinderklinik(at)lrz.tum.de

Sie sind hier:  Spezialsprechstunde  > Ultraschall

Spezialsprechstunde Ultraschall

Notfälle

089 / 3068 2589  


Terminvereinbarung
Mo - Fr 8.30 Uhr - 16.30 Uhr

089 / 3068 2270 o. 2632 (Tel)
089 / 3068 3849 (Fax)


Ärzte 
OA PD Dr. med. Marc Steinborn
Dr. med. Evelyn Macdonald

089 / 3068 2270 (Tel)
089 / 3068 3849 (Fax)


Kinderkrankenschwestern
Hilde Drexler, Johanna Laurer

089 / 3068 2270 (Tel)
089 / 3068 3849 (Fax)


Diagnostik 
Der Ultraschall (Sonographie) ist die im Kindesalter am häufigsten angewandte Methode der diagnostischen Bildgebung. Er spielt für nahezu alle Organsysteme eine sehr wichtige Rolle (Gehirn beim Säugling, Bauchorgane in jedem Lebensalter, Gelenke, Schilddrüse, Weichteile, Lymphknoten u.a.). Viele Diagnosen können damit definitiv gestellt oder ausgeschlossen werden.

Zusammen mit Doppler- und Farbdoppler-Untersuchungen können auch sehr gute Aussagen über das Blutgefäßsystem erfolgen. (Die Herzdiagnostik mit Ultraschall wird von unseren Kinderkardiologen durchgeführt. Bei Lungenerkrankungen und knöchernen Verletzungen sind Röntgenaufnahmen unverzichtbar).

Alle notwendigen kinderradiologischen Untersuchungen stehen in unserer Klinik für ambulante und stationäre Patienten vom kleinsten Frühgeborenen bis ins Jugendalter zur Verfügung. 

Die Abteilung Kinder-Ultraschall hat die höchste diagnostische Kompetenzstufe der DEGUM (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin). Ihr Leiter, Herr Dr. med. Marc Steinborn, ist DEGUM-Seminarleiter und KV-Ausbilder für pädiatrische Sonographie.  Frau Dr. med. Macdonald ist DEGUM-Ausbilderin, OA Dr. Steinborn ist DEGUM-Tutor.

Schwerpunkte

  • Angeborene Erkrankungen bei Früh- und Neugeborenen (enge Kooperation mit der interdiszipliären Kinderintensivstation 24h, der Neugeborenenintensivstation4/3, der Neu- und Frühgeborenenstation sowie der Abteilung für Kinderchirurgie im Hause)

  • Organ-Screening bei Früh- und Neugeborenen, soweit es nicht vom Kinderarzt durchgeführt wird

  • Abklärung akuter, unklarer Bauchschmerzen (hier hat der Ultraschall einen besonders hohen diagnostischen Stellenwert)

  • Akute oder chronische Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege einschließlich Zustand nach Nierentransplantation (enge Kooperation mit den Kindernephrologen und Kinderurologen im Hause sowie dem Nierentransplantationsteam im Klinikum rechts der Isar)

  • Blut- und Krebserkrankungen (enge Kooperation mit der Spezialsprechstunde Hämato-Onkologie sowie den hämato-onkologischen Stationen 24gt und 24d im Hause)

  • Akute und chronische neuropädiatrische Erkrankungen

  • Endokrinologische Erkrankungen (enge Kooperation mit der endokrinologischen Sprechstunde im Hause)